Neugigkeiten der Akademie


Dienstag, 11. Dezember 2018 - PRESSEMITTEILUNG

Neu in Köln und bundesweit: Erstmals Organisationsentwickler (IHK) ausgebildet Elf TeilnehmerInnen haben Zertifikat erworben

Absolventen des Ausbildungsgangs zum Organisationsentwickler (IHK) mit Ausbildungsleiter Miike Keppler (obere Reihe, Mitte). Untere Reihe: Urszula Bakowski, Referentin IHK Köln (Dritte von links) und Jennyfer Gringmuth, Leiterin Weiterbildung, IHK Köln (Fünfte von links). Foto: Melanie Fredel

 

Köln, 10. Dezember 2018 - Schnell wachsende und sich verändernde Märkte, neue Produkte und Digitalisierung, dazu der demographische Wandel: Unternehmen und Organisationen aller Branchen sind zu Anpassungen und tiefgreifenden Veränderungen gezwungen. Stillstand bedeutet oft das unternehmerische Aus. So stehen Unternehmen vor überlebensnotwendigen Veränderungsvorhaben, die in der Regel komplex sind und ein hohes Tempo haben. Auf diese rasante Entwicklung in Wirtschaft und Gesellschaft hat die IHK reagiert: Teilnehmer des in Köln und bundesweit ersten Ausbildungsgangs zum Organisationsentwickler (IHK) haben jetzt bei der Weiterbildungsabteilung des Wirtschaftsverbandes die begehrte Qualifikation erworben.

 

„Professionelle Organisationsentwicklung unterstützt Unternehmen und Organi- sationen, den erforderlichen Wandel aktiv zu gestalten und damit wettbewerbsfähig zu bleiben. Viele Veränderungsprojekte scheitern, da die üblichen betrieblichen Instrumente und Verfahrensweisen nicht ausreichen und der ganzheitliche Blick aufein Unternehmen fehlt“, betont Miike Keppler, Ausbildungsleiter, Mit-Urheber des Ausbildungskonzeptes, Geschäftsführer der Akademie für Coaching, Gesundheit undFührung und selbst Organisationsentwickler. „Die Unternehmenskultur, dieKommunikation des Veränderungsprojektes und die Beteiligung der Betroffenen sind für einen erfolgreichen `Change ́ entscheidend, werden aber oft nicht ausreichend beachtet. Ziel des erstmalig in Deutschland durchgeführten IHK-Lehrgangs ist es, Organisationsentwickler zu qualifizieren, die diese inneren und äußeren Zusammen- hänge erkennen und unterscheiden können. Damit sind sie in der Lage, auch komplexe Change-Prozesse kompetent zu begleiten“, unterstreicht Keppler.

IHK-Lehrgang setzt auf ganzheitlichen Ansatz

Während des Kurses, der acht dreitägige Module umfasst, lernten die elf Teilnehmer/innen moderne Beratungsformen kennen. Sie erwarben eine fundierte Analyse-, Kommunikations-, Methoden- und Prozesskompetenz und sind damit in der Lage, eine Change-Architektur auch für komplexe Veränderungsvorhaben zu entwickeln. Während der Ausbildung haben sie ein Change-Projekt in eigener Regie begleitet. Dieses präsentierten sie bei der Abschlussprüfung und stellten bei einemFachgespräch ihre Kenntnisse und Beraterkompetenz unter Beweis. „Bei denEinzelprojekten der Teilnehmer in unterschiedlichen Branchen war es für mich beeindruckend zu sehen, zu welch positiven Ergebnissen der systemische Ansatzund die professionelle Begleitung führt“, hebt Ausbildungsleiter Keppler hervor.

So thematisierten die Einzelprojekte unter anderem strategische Neuausrichtungen im Finanzsektor, Unternehmensfusionen in Versicherungswesen und Autoindustrie, aber auch die Personalentwicklung im Gesundheitswesen (s. eine Übersicht der Teilnehmer mit ihren Abschlussprojekten finden Sie im unterstehenden Download-Dokument). Der nächste Ausbildungsgang ist für das Frühjahr 2019 geplant. 

 

© Gisela Meese - Agenturleistungen ▪ Vereinsmanagement ▪ Seminare (ALVS) Jan-Wellem-Straße 6, 51429 Bergisch Gladbach, Tel.: 02204 / 86799-20, E-Mail: info@alvs.de

 

Weitere Informationellen zur Ausbildung finden Sie hier

Download
Pressemitteilung Ausbildung "OrganisationsentwicklerIn IHK"
Pressemeldung_OE IHK.pdf
Adobe Acrobat Dokument 216.2 KB
Download
Pressefoto als Download
OE IHK Absolventen 2018.jpeg
JPG Bild 14.2 MB

Bildunterzeile: Absolventen des Ausbildungsgangs zum Organisationsentwickler (IHK) mit Ausbildungsleiter Miike Keppler (obere Reihe, Mitte). Untere Reihe: Urszula Bakowski, Referentin IHK Köln (Dritte von links) und Jennyfer Gringmuth, Leiterin Weiterbildung, IHK Köln (Fünfte von links). Foto: Melanie Fredel


Donnerstag, 16. August 2018

Kostenlose Mini-Visualisierungs-Training auf der Zukunft Personal 2018

Auch in diesem Jahr haben sie die Möglichkeit an einem der kostenfreie 30-minütige

Mini-Visualisierungs-Training an unserem Messestand auf der Zukunft Personal teilzunhemen. 

 

Wir nutzen dieses Technik in unseren Aus- und Weiterbildungen in den Bereichen Coaching, Gesundheit und Führung, um die Inhalte einprägsamen und nachhaltigen zu vermitteln.

Dieses Technik möchten wir gerne mit Ihnen teilen!

 

Neugierig geworden? Dann sichern Sie sich jetzt ein Ticket durch eine persönliche Nachricht an uns (info@akademie-cgf.de) und besuchen uns am Stand N.03 in Halle 2.2.

 

Zeiten für die Mini-Visualisierungs-Trainings:

10.00 | 11.30 | 13.00 | 14.30 | 16.00 Uhr 

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Zukunft Personal | 11-13. September 2018 | Halle 2.2 Stand N.03.


Mittwoch, 18. Juli 2018

Rückblick auf das 4. Alumni-Treffen am    08. Juli 2018

Letzten Sonntag konnten wir wieder zahlreiche Business Coach Absolventen zum 4. Alumni-Treffen in Gymnich begrüßen.

 

Da die Absolventen ihre Ausbildung in einer der inzwischen 12 abgeschlossenen Weiterbildungen absolviert haben, gab es gleich zu Beginn eine Netzwerkübung. Jede/r Teilnehmende war gebeten, sich eine ihm unbekannte Person zu suchen und sich auszutauschen über die jeweilige Ausbildung, die Rolle von Coaching im eigenen Leben und ein selbst erlebtes „Wunder“ im Coaching - eine Wirkungserfahrung. Sofort entstand eine lebendige und kommunikative Atmosphäre, die von Miike Keppler, dem Geschäftsführer und Ausbildungsleiter, im ersten Vortrag aufgegriffen wurde. In einer praktischen Übung wendeten alle Anwesenden die „Grow“- Methode kollektiv in Coaching-Sitzungen an. Jeder „Schritt“-Wechsel wurde anmoderiert und dann durchgeführt. Bemerkenswert war besonders die Einfachheit, Leichtigkeit und Wirksamkeit der methodischen Vorgehensweise.

Börchert Reents aus Hannover gab im Anschluss einen beeindruckenden Über- und Einblick zur Entwicklung von Coaching und in die Trends im Coaching.

 

Gegen 13 Uhr konnten die Teilnehmer sich an einem von den Akademie-Mitarbeitern selbst gekochten Suppenbüffet stärken und miteinander netzwerken, bevor es um 14 Uhr mit einem Vortrag und praktischer Übung zur Methode des Doppelns weiter ging. Alfredo Brizzolara leitete die Teilnehmenden in die Rolle des „Doppel(nd)ten Coach“, welche in Mini-Coaching-Sequenzen sofort eingenommen wurde. Ein echtes psychodramatisches „Speed-Learning“.

 

Den Abschluss des Programms gestaltete Doris Rusteberg mit einem lehrreichen und anregenden Vortrag zum Thema „Systemische Führung“. Über die Kraft von Bildern und Geschichten führte sie uns zu einer „spieltheoretischen“ Betrachtung des Zusammenhangs von Rollen und Handlungen in wirtschaftlichen Kontexten.

 

Es war ein rundum spannender Tag mit wunderbaren Menschen, viel Austausch und Netzwerken, der gekrönt wurde vom herrlichen sommerlichen Wetter über dem Naturparkzentrum Gymnicher Mühle.

 

Wir freuen uns schon auf das nächste Alumni-Treffen.

 

Es grüßen Euch Herzlich,

Miike Keppler, Sandra Korb und Vanessa Arnemann - Euer Akademie-Team


Freitag, 29. September 2017

Impressionen von unserem Messestand auf der Zukunft Personal 2017

Zum dritten Mal in Folge waren wir vom 19.-21. September 2017 als Aussteller auf der Zukunft Personal dabei. Der ein oder andere Besucher erinnert sich vielleicht noch an unseren kostenlosen Arbeitsstiltest den viele Besucher in den Jahren 2015 und 2016 an unserem Stand durchgeführt haben.

In diesem Jahr gab es etwas ganz Neues: Mini-Visualisierungs-Trainings.

Das ist eine einmalige Gelegenheit, den Glaubenssatz "Ich kann nicht zeichnen" aufzulösen.

Jeder Teilnehmer bekam einen grauen Schattenstift von der Akademie sowie einen Pigment Liner mit Keilspitze von der Firma STAEDTLER geschenkt, mit der wir im Rahmen der Messeaktion zusammenarbeiteten. Jeder Slot - es gab 5 Trainings pro Tag - war aus- oder sogar überbucht.

Wir sind immer noch beeindruckt vom Interesse und positiven Feedback der über 200 Teilnehmenden.

Wie viel Freude diese dabei hatten wird uns im Gedächtnis bleiben.

 

Wir danken Jedem Einzelnen herzlich für den Besuch an unserem Messestand und freuen uns auf den weiteren fruchtbaren Kontakt!

 

Es grüßen Euch Herzlich,

Miike Keppler, Sandra Korb und Vanessa Arnemann - Euer Akademie-Team


Freitag, 17. August 2017

Behaupten auch Sie von sich “Ich kann nicht zeichnen"?

Nutzen Sie die Gelegenheit diesen Glaubenssatz aufzulösen und nehmen Sie teil an einem kostenfreie 30-minütige Mini-Visualisierungsdemo an unserem Messestand auf der HR-Messe Zukunft Personal. 

Als Weiterbildungsanbieter in den Bereichen Coaching, Gesundheit und Führung nutzen wir

Visual Tools beispielsweise sehr erfolgreich bei der einprägsamen und nachhaltigen Vermittlung von Inhalten - das können Sie auch!

 

Neugierig geworden? Dann sichern Sie sich jetzt ein Ticket durch eine persönliche Nachricht an uns (info@akademie-cgf.de) und besuchen uns am Stand Q.26 in Halle 2.2.

 

Zeiten für die Mini-Visualisierungsdemos: 10.00 | 11.30 | 13.00 | 14.30 | 16.00 Uhr 

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Zukunft Personal | 19-21. Sep. 2017 | Halle 2.2 Stand Q.26.


Freitag, 04. August 2017

Visualisierung für Trainer, Coaches und Führungskräfte - neuer Kurstermin


Montag, 13. Juni 2016

Die Akademie für Coaching, Gesundheit und Führung GmbH bildet internationale Porsche-Führungskräfte für die IHK Köln in Prag aus

Eine gemeinsame Zertifikatsprüfung zum "Automotive Business Coach IHK" haben die internationalen Führungskräfte von Porsche Central und Eastern Europe nach einer Inhouse-Schulung durch die IHK Köln in Prag absolviert. Sie steuern und unterstützen von der tschechischen Hauptstadt aus die Porsche-Importeure in 26 Ländern in Zentral- und Osteuropa, um die Qualitäts-Standards von Porsche jederzeit für alle Kunden gewährleisten zu können. 

Das Ziel der Qualifizierung, sich weitere wirksame Werkzeuge anzueignen, um die Vertriebspartner bei einer eigenständigen, stetigen Verbesserung ihrer Performance zu unterstützen, sei erreicht worden, so die Absolventen. Die erlernten Kommunikationstools aus dem Coaching-Werkzeugkasten seien darüber hinaus hilfreich und wirksam bei der vertrauensvollen Zusammenarbeit im Führungsteam und bei der Sicherung der eigenen "Work-Life-Balance" als Führungskraft.

Dieser Artikel ist erschienen im Magazin IHKplus, Heft Juni/Juli 2016 

Weitere Informationen zur Weiterbildung finden Sie auf dieser Webseite unter: 

http://www.akademie-cgf.de/führung/coaching-kompetenz-für-führungskräfte/ 

 

Gerne passen wir das Inhouse-Training an die spezifischen Bedürfnisse von Unternehmen an! Kontaktieren Sie uns unter info@akademie-cgf.de oder 02235 95 44 55 


Montag, 28. September 2015

Die Akademie für Coaching, Gesundheit und Führung GmbH auf der Messe "Zukunft Personal"

Ereignisreiche drei Tage auf der Messe "Zukunft Personal" liegen hinter uns.

Im Namen unseres gesamten Teams - Danke für die zahlreichen Besuche an unserem Messestand! Wir freuen uns über die neuen Kontakte, die entstandenen Gespräche und potenziellen Partnerschaften!

 

Wir sind die Akademie für Coaching, Gesundheit und Führung GmbH und bieten persönliche und berufliche, nachhaltige Weiterbildung – Bildung, die bleibt!

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Akademie für Coaching, Gesundheit und Führung GmbH

Justus-von-Liebig-Str. 21, 50374 Erftstadt

02235 95 44 55 | info@akademie-cgf.de