Weiterbildung zum Systemischen Coach

NOCH Menschen, Miniaturmenschen, Systhemisch, Coach, Block, Stifte, Systemisch, Coachee, Weiterbildung, Ausbildung, Führungskraft, Mitarbeiter, Erweiterung, Ergänzung, Trainier

Nächster Starttermin: 02. November 2018


Die systemische Perspektive ist ein integraler Bestandteil von Beratungsausbildungen und gehört für viele BeraterInnen, Trainern und Coaches zum eigenen Selbstverständnis und zur Basis von Interventionen in Coaching, Team- und Organisationsentwicklung.

 

Viele Teilnehmende der Business Coach Ausbildung für die IHK Köln, die seit 2008 statt-findet und bisher ca. 150 AbsolventInnen hatte, haben ihr Interesse an einer Vertiefung zum Systemischen Coaching geäußert.

 

Das folgende Angebot der Weiterbildung zum Systemischen Coach ACGF kommt diesem Wunsch nach. Als Erweiterung und Ergänzung für ausgebildete Coaches lernen Sie in den drei Modulen dieser Weiterbildung systemische Methoden in Theorie und Praxis.

Die Ausbildung endet mit einer Zertifikatsprüfung.

 

Was ist das Besondere?

Systemisch zu Coachen bedeutet, das Ganze im Blick zu haben und in Vernetzungen zu denken. Aus systemischer Sicht sind jede Person, jedes Verhalten, Teams und Organisationen in einen Kontext eingebettet. Ob etwas ein Problem oder eine Lösung ist, kann nur aus diesem Kontext heraus verstanden werden. Im systemischen Coaching geht es darum, bewusster mit eigenen und fremden Kontexten, den inneren Landkarten, Modellen und Sichtweisen auf die Welt umzugehen.

 

In den Modulen arbeiten die Teilnehmenden praxisorientiert an eigenen Fallbeispielen.

 

 

Ziele der Weiterbildung:

  • Bewusstsein für die eigene systemische Haltung entwickeln
  • Die Position des Coach als Beobachter stärken
  • Vertiefung der Gesprächsführungskompetenz
  • Souverän mit systemischen Fragetechniken umgehen
  • Das Methodenspektrum durch Metaphern und Bilder erweitern
  • Mit Strukturaufstellungen Lösungsräume entwickeln können
  • Eine systemische Haltung im Führungshandeln entwickeln
  • Die eigene Coaching-Kompetenz erweitern und vertiefen

 

Wieso Systemisches Coaching?

Coaching ist ein berufsbegleitendes Angebot für Führungskräfte und Mitarbeiter. Je nach Anlass hilft es dem Coachee sich selbst in einer komplexen Situation zu verstehen, mit mehr Übersicht Entscheidungen zu treffen und mit neuen Herausforderungen sachgerechter umzugehen.

Coaching ist eine Dienstleistung für Menschen mit einem Veränderungswunsch. Hierbei setzt Business Coaching besonders im Arbeitsfeld an, betrachtet aber neben der Berufsrolle auch die Person in ihrer Gesamtheit. Nicht nur Fragen nach ihren Zielen, Fähigkeiten und Fertigkeiten werden zum Thema sondern auch Aspekte, die sich mit Werten, Identität, Zugehörigkeit und Lebensfragen jenseits des Berufs befassen. Dabei finden wir im auch Business Coaching einige systemische Ansätze und Methoden, sodass die Frage nach der Besonderheit im Systemischen Coaching berechtigt ist.

 

In der Coaching-Literatur berufen sich viele Autoren auf systemische Wurzeln und Sichtweisen. Das Systemische ist zum Modewort geworden. Es scheint überall drinzustecken, zumal die Geschichte und Tradition des Systemischen weitverzweigt ist und nicht ohne weiteres nachvoll-zogen werden kann. Können wir also sagen, dass die Annahmen sowie theoretische und metho-dische Konzepte im Systemischen Coaching systemischer sind als üblicherweise im Business Coaching oder anderen Coaching-Disziplinen?

 

Einige Argumente hierzu sind:

Systemisches Denken geht von Grundannahmen aus der systemischen Tradition aus. Diese Grundannahmen (z. B. Zirkularität) haben ihren Einfluss und finden sich in der systemischen Haltung, in erkenntnistheoretischen Überzeugungen, im Blick auf Menschen- und Weltbilder, in

mindsets und inneren Landkarten wieder. Diese Grundannahmen fließen ein und prägen die systemischen Methoden, so dass Hypothesen, diagnostische Sichten und Interventionen eine systemische Handschrift enthalten.

 

Wenn wir im Systemischen annehmen, dass jedes Verhalten Sinn macht, dann fördert dies eine Haltung der Neutralität. Es gibt dann kein Richtig oder Falsch sondern eher die Frage nach Kosten und Nutzen, nach Sinnhaftigkeit.

Gibt es kein Richtig oder Falsch, dann gibt es auch nicht die eine richtige Lösung, sondern mehrere mögliche Wege, die gangbar bzw. praktikabel (viabel) sind.

 

Unterziehen wir uns der Mühe, diese und andere systemische Annahmen zu Ende zu denken, dann eröffnet sich für uns ein erweitertes Verständnis menschlichen Handelns, der Sicht auf Organisationen, Märkte und natürlich die Arbeitswelt.

 

Zielgruppe

Coaches mit Zertifikat

 

Teilnahmevoraussetzungen

Teilnahme an einer Coaching-Ausbildung mit mindestens 180 Unterrichtstunden.

(z.B. Business Coach IHK Köln mit Zertifikat und durchgeführtem Coaching-Prozess).

 

Prüfungsvoraussetzungen:

  • Teilnahme an 80 % des Präsenzunterrichts 60 Unterrichtstunden
  • Teilnahme an 9 Unterrichtstunden Projektbegleitung / Supervision
  • Teilnahme am Abschlusskolloquium mit 20 Unterrichtstunden
  • Teilnahme an 15 Stunden kollegialer Beratung in Intervisionsgruppen (peer-to-peer) mit Dokumentation der Intervisionsarbeit
  • Schriftliche (Protokolle) und mündliche Dokumentation

Modulinhalte:

 

Modul 1 | 02. – 04. November 2018 | Doris Rusteberg

Mit Sprache, Bildern und Metaphern zu mehr Einsicht und kreativen Lösungen

 

Modul 2 | 14. – 16. Dezember 2018 | Börchert Reents

Die systemische Sicht auf Führung: Gestaltungsmöglichkeiten erkunden

 

Modul 3 | 08. – 10. Februar 2019 | Doris Rusteberg

Arbeiten im Raum: Mit Simulationen und Strukturaufstellungen Lösungsräume entwickeln

 

Modul 4 | 29. – 30. März 2019 | Doris Rusteberg, Börchert Reents, Miike Keppler

Abschlusskolloquium

 

Kosten:

1.870,00 zzgl. 19 MwSt (Brutto € 2.225,30 inkl. MwSt.) inkl. Akademie eigenem ACGF-Zertifikat

 

Seminarort:

Gymnicher Mühle

 

Flyer :

Download
Informationen zur Weiterbildung Systemischer Coach
Flyer_Systemischer Coach ACGF.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB

Sie möchten sich zur Weiterbildung "Systemischer Coach" anmelden?

Durch das untenstehende Formular können Sie uns kontaktieren.

Anmeldeformular

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.